Neue Öffnungszeiten

ACHTUNG: 

Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten! 

Dienstag – Freitag von 10 – 15 Uhr, Sonntag von 10 – 12 und 14 – 16 Uhr

Akten des 5. Österreichischen Numismatikertages

 

 Akten des 5. Österreichischen Numismatikertages    A. Alram – H. Emmerig – R. Harreither (Hrsgg.)

    Akten des 5. Österreichischen Numismatikertages. 
    Enns, 21.–22. Juni 2012 (Forschungen in Lauriacum 15)

    Enns – Linz 2014 
    ISBN 978-3-902299-09-3 

    X, 248 Seiten, 236 Abbildungen 
    Format: 19 × 25,9 cm, broschiert 

    € 29.- (+ Versandkosten) 

 

 

 

Die achtzehn Artikel dieses Tagungsbandes beschäftigen sich mit Fragen der Münztechnik, der Ikonographie und der Wirtschaftsgeschichte, eingegangen wird weiters auf Münzfunde und Geldumlauf sowie auf moderne Fälschungen. Zu finden sind aber auch Beiträge zu religiösen Medaillen, zur Wissenschaftsgeschichte, restauratorischen und konservatorischen Problemen. 

 

 

B. Ziegaus: Die Werkzeuge der keltischen Münzmeister – Fund und Forschungen 

M. Wahl: Das System der Deinomeniden: Motivwanderungen auf westgriechischen Münzen im 5. Jahrhundert v. Chr. 

L. Šešelj – M. Ilkić: Money circulation in Liburnia in the pre-imperial period: preliminary report 

M. Griesser – R. Traum – K. Vondrovec: Korrosionserscheinungen an antiken Bronzemünzen 

K. Strobel: Vorrömischer und frührömischer Geldverkehr in Noricum: Fragen und Tendenzen 

M. Ziegert: Zwischen Innovation und Tradition. Die Münzprägung Vespasians 

U. Pintz: Neue Erkenntnisse zu den Eisenmünzen de Austria Romana 

S. Filipović – T. Šeparović: Die spätantike Nekropole in Zmajevac (Kroatien). Übersicht über die numismatischen Funde 

N. Schindel: Zur kushano-sasanidischen Münzprägung 

H. Emmerig: Münzfunde des Mittelalters und der Neuzeit in Österreich – Der Fundkatalog am Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien (FK/ING) 

R. Zaoral: Silver and Glass in Trade Contacts between Bohemia and Venice 

P. Schneider: Ein Beitrag zur Oberlausitzer Münzgeschichte im 13. Jahrhundert 

D. Grossmannová: Beitrag zur Typologie der mährischen Münzen der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts 

H. E. Wagner: Gefälschte Gegenstempel auf Prager Groschen 

A. Fabiankowitsch: 1683 und die Münzfunde in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland 

J. Mühlbacher – I. Mühlbacher: Der Diskurs gesellschaftlicher Erinnerungskultur am Beispiel bundesdeutscher Silbermünzen 

B. Prokisch: Funde religiöser Medaillen in Oberösterreich 

K. Peitler: „Dem Johanneum, einer Anstalt, in der ich Stifter und Vaterland ehre und liebe“ – Die Schenkungen Anton Prokesch von Ostens an das Münzkabinett des Universalmuseums Joanneum 

 

Bestellungen an: Museum Lauriacum 

Hauptplatz 19 

4470 Enns 

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Öffnungszeiten und Preise

Öffnungszeiten Museum Lauriacum und Museumsshop

1. April - 31. Oktober

Dienstag bis Freitag
10 – 17 Uhr

Samstag und Sonntag 10 – 12 und 14 – 16 Uhr


1. November - 31. März

Sonntag
10 – 12 und 14 - 16 Uhr

Führungen gegen Voranmeldung
Telefon:   07223 / 85362 (Museum) oder
               07223 / 82777 (Tourismusinformation)
E-mail:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,-
Gruppen ab 10 Personen pro Person: € 4,-
Ermäßigter Eintritt (Schüler, Studenten, Senioren, Soldaten
des Bundesheeres, Zivildiener etc.): € 3,-
Schulklassen (je Schüler): € 2,-

Führungspauschale: € 15,-

Mitglieder des Museumsvereins Lauriacum und ihre Familie haben freien Eintritt.




Museen am Donaulimes

 

Museen am Donaulimes

Hier können Sie unseren Folder "Museen am Donaulimes" herunterladen.

Weiterlesen: Museen am Donaulimes